LJ Bogen

Tatort-Jugend 2017/18

Renovierung Kalvarienberg

 

 

Im Rahmen der „Tatort Jugend“-Projekte begann die Landjugend in Kooperation mit dem Heimathaus Mariazell Ende September 2017 einen Kalvarienberg zu renovieren. Die Projektidee stammt von Justus Schweighofer, der den verwachsenen Kalvarienberg mit den vermoderten Kreuzen und Glaubensbildern im Wald beim Spazierengehen gefunden hat. Der Kalvarienberg stammt aus dem 19. Jahrhundert und liegt direkt an der Via Sacra, zirka fünf Minuten Gehzeit von der St. Sebastiani Kapelle entfernt.

 

 

 

Projektplanung und -durchführung

Die Projektplanung startetet bereits im Frühjahr 2017. Erster Meilenstein des Projektes war es, den Berg für BesucherInnen wieder begehbar zu machen. Daher traf sich die Landjugend Mariazellerland trotz Regenwetter am 02. September 2017 und begann mit den Durchforstungsarbeiten. Sämtliche Äste und Bäume entlang des Weg wurden weggeschnitten.

 

Dem folgte am 16. September 2017 das Betonieren von Fundamenten, in denen die Glaubensbilder und Kreuze später nachhaltig verankert werden sollen. Der Beton wurde von der Landjugend vor Ort gemischt und mit einer kleinen Transportraupe, die von der Firma Höblinger/Zefferer zur Verfügung gestellt wurde, zu den Standorten der Glaubensbilder transportiert.

 

Bis zum Frühjahr 2018 werden die Glaubensbilder von Restaurator Peter Ledolder professionell renoviert und die Kreuze sowie die Tafeln für die Bilder aus Holz angefertigt. Fertiggestellt wird das Projekt ebenfalls im Frühjahr 2018. Zudem ist eine Messe in der St. Sebastiani Kapelle mit anschließender Projektpräsentation und Begehung des Kalvarienberges geplant. Wie hoffen auf zahlreiche Teilnahme der Bevölkerung.

 

 

 

 

 

 

TrauDi-Förderpreis

Besonders stolz sind wir, dass das Tatort-Jugend-Projekt "Renovierung Kalvarienberg" bereits mit dem TrauDi-Förderpreis ausgezeichnet wurde. Der Preis wurde steiermarkweit nur an fünf Kinder vergeben, die regionale, nachhaltige Projekte initiieren und bei der Projektdurchführung aktiv mitwirken. Justus Schweighofer durfte diese Auszeichnung am Freitag, den 17. November 2017, in feierlichem Rahmen bei der Gala der Kinderrechte  im "Dom im Berg" in Graz entgegennehmen. Die Landjugend war bei der Gala natürlich auch vertreten, gratulierte Justus zu dieser beachtlichen Leistung und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit!

 

 

POWERED BY:
ISO certified LJ Balken
Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.